.01

ÜBER MICH

Meine erste Iyengar Yoga Stunde hatte ich 2003. Sie war herausfordernd für mich. Der klare, fundierte Unterricht beeindruckte zugleich. Danach wusste ich, das ist es! Als Flugbegleiterin in der Luft weist mir Iyengar Yoga bis heute immer wieder den Boden.

Ich praktiziere und unterrichte voller Freude und bin Mitglied bei Iyengar Yoga Deutschland e.V. (IYD).

Eine dreijährige Iyengar®Yoga Ausbildung habe ich im I-Yoga Zentrum in Hannover abgeschlossen und wurde vom Berufsverband zur Iyengar®Yoga Lehrerin zertifiziert.

Regelmäßig nehme ich am Unterricht von Stefanie Roth und Elizabeth Brass (Senior Iyengar® Yoga Lehrerinnen Berlin) teil und bilde mich darüber hinaus stetig im In- und Ausland fort.

.02

IYENGAR®YOGA

Yoga bedeutet: Verbinden und Vereinen – von Körper und Geist. Das Ziel des Übungsweges ist, durch das Verschmelzen eine äußere und innere Ausgeglichenheit, Frieden zu erlangen.

Die Methode nach BKS Iyengar ist eine Form des Hatha Yoga (Yoga der Körperarbeit). Im Iyengar Yoga steht die detaillierte Arbeit am Körper im Vordergrund. Die genaue Körperausrichtung ist das besondere Merkmal!

Die Methode fördert Kraft, Stabilität, Beweglichkeit, Ausdauer, Konzentration sowie Entspannung. Durch das sehr präzise und systematisch sinnvoll aufgebaute Üben der Asanas (Körperhaltungen) und Weiterführen der Pranayamas (Atemtechniken) werden das Verständnis und die Wahrnehmung für den eigenen Körper gestärkt. Ein klarer, ruhiger Geist stellt sich ein. Iyengar Yoga vereint so die körperlichen und geistigen Aspekte, die durch eine Vertiefung des Übens zu dem führen, was BKS Iyengar „Meditation in Aktion“ nannte.

Mann oder Frau, jung oder alt, steif oder beweglich: Jeder profitiert in einer Iyengar Yoga Stunde!

Denn mit der Einführung von Hilfsmitteln (Gurte, Blöcke, Decken, Stühle usw.) veränderte BKS Iyengar die Yogapraxis bedeutungsvoll. Der wertvolle Einsatz dieser Hilfsmittel ermöglicht eine korrekte Ausrichtung jedes Übenden, unabhängig von körperlicher Verfassung sowie unterschiedlichen Bedürfnissen. Durch die Hilfsmittel ist ein längeres Verweilen in den Asanas möglich. So wird eine tiefe Wirkung gefördert. Das optimale Abstimmen der Hilfsmittel wird auch sehr erfolgreich für therapeutische Zwecke eingesetzt, was einzigartig im Iyengar Yoga ist.

Iyengar Yoga ist eine intensive körperliche und geistige Schulung. Eine ganzheitliche Erfahrung, die zeitgemäß, gesundheitsfördernd und wirksam ist, was viele Studien belegen. Letztendlich erstreckt sich die ungeteilte Aufmerksamkeit beim Üben in alle Bereiche des Lebens, in einem Bemühen um Ausdauer und Geduld sowie der Fähigkeit loszulassen.

Den Weg kann jeder – wie BKS Iyengar es immer betonte – unabhängig von Alter, Gesundheit, körperlichen Einschränkungen, Religion und Lebensumständen gehen!

.03

BKS IYENGAR

Bellur Krishnamachar Sundaraja BKS Iyengar war einer der bedeutendsten und einflussreichsten Yogameister der Welt. Er wurde 1918 in Bellur/Südindien geboren.

In seiner Kindheit litt er an verschiedenen schweren Krankheiten. Im Alter von 16 Jahren begann er mit Yoga. Er erhielt Unterricht von seinem Schwager, dem angesehenen Yogalehrer S.T. Krishnamacharya und wurde so in die Wissenschaft des Yoga eingeführt. Er war es, der BKS Iyengar wenige Jahre später nach Pune/Südindien schickte, um dort Yoga zu lehren.

Sein Gesundheitszustand verbesserte sich allmählich. Sein Weg war geebnet! BKS Iyenger begann sich nun unermüdlich dem Üben, Erforschen und Unterrichten des Yoga zu widmen – Ein Leben lang! Ausgiebig und eifrig studierte er den menschlichen Körper in seinen anatomischen, physiologischen und psychologischen Prinzipien und verfeinerte sein Wissen. In seiner Arbeit erlangte er wertvolle Erkenntnisse. 2004 wurde er vom Time-Magazin zu einem der 100 einflussreichsten Menschen gewählt und 2014 mit dem Padma Vibhushan (indischer Verdienstorden) geehrt.

BKS Iyengar gilt als einer der Ersten, der Yoga im Westen bekannt machte.

Es ist ihm zu verdanken, dass diese alte indische Lehre heute für viele Menschen auf der ganzen Welt zugänglich ist. Sein Wissen fasste er in seinem berühmten ersten Buch „Licht auf Yoga“ zusammen, erschienen 1966. Es revolutionierte und gilt immer noch als Standardwerk!

1975 gründete er das Ramamani Iyengar Memorial Yoga Institut (RIMYI) in Pune/Südindien, benannt nach seiner Frau. Bis heute zieht es Yogaübende aller Nationen an.

Yoga nach BKS Iyengar ist eine der meist praktizierten Yogarichtungen. Weltweit wird seine Lehrmethode von ausgebildeten und zertifizierten Lehrer/innen erfolgreich weitergegeben. Der Begriff IYENGAR® ist rechtlich geschützt, um einen internationalen hohen Unterrichtsstandard zu gewährleisten. Iyengar®Yoga Lehrer/innen durchlaufen einen mehrjährigen, sehr umfangreichen Ausbildungs- und Prüfungsprozess. Auch danach werden die eigene gewissenhafte Yogapraxis und regelmäßige Weiterbildungen bei höher qualifizierten Lehrer/innen nicht enden.

BKS Iyengar starb 2014. Es war ihm immer ein großes Anliegen, die ursprüngliche Reinheit und Klarheit des Yoga zu bewahren!

.04

KURSE

FREITAG
17.00 – 18.30 Uhr (Präsenz)
19.00 – 20.30 Uhr (Präsenz und Online) 
 im YAY! You and Yoga
yay-yoga.de

Zusätzlich Online-Klassen im Livestream
Anfragen per email

PRÄSENZUNTERRICHT
Einzelstunde  15,- Euro
5er Karte        65,- Euro
Probestunde  10,- Euro

ONLINEUNTERRICHT
Einzelstunde  10,- Euro
5er Karte        40,- Euro

.05

KONTAKT

© 2020 by Marion Malecha